3. NÖ Freiwilligenmesse

10. November 2019

Ja, ich will.

Besuch der 3. NÖ Freiwilligenmesse

Das Landhaus St. Pölten öffnet erneut für die Freiwilligenmesse seine Pforten.

Während der 3. NÖ Freiwilligenmesse können Sie sich einen Überblick über das vielfältige Angebot der Freiwilligenarbeit in Niederösterreich verschaffen. Rund 50 ausstellende Organisationen aus den wichtigsten Gesellschaftsbereichen werden sich und ihr Angebot an Möglichkeiten zum freiwilligen Engagement präsentieren. Ein spannendes Rahmenprogramm bietet Wissenswertes rund um das Thema Freiwilligenarbeit, aber auch Vorführungen von Chören des NÖ Chorverbandes oder den Radio NÖ Frühschoppen und vieles mehr.

Die von der Kultur.Region.Niederösterreich veranstaltete und vom Verein Freiwilligenmessen  organisierte 3. NÖ Freiwilligenmesse ist Höhepunkt des Tages der offenen Tür im NÖ Landesregierungsviertel. Tausende Besucher*innen haben im Landhausschiff und im Außenbereich während der letzten zwei Jahre die Leistungsschau der vielen NÖ Freiwilligenorganisationen gestürmt und sich von den vielen Engagementmöglichkeiten begeistern lassen. Neue Freiwillige wurden gewonnen, viele haben eine Idee bekommen, wie sie ihr Leben in der Pension aktiv und engagiert gestalten können. Der gesellschaftliche Bogen der ausstellenden Organisationen reicht von Bildung und Blaulicht über Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheit, Kunst und Kultur bis hin zu den Bereichen Senior*innen, Soziales, Sport, Umwelt und Zivilcourage.

Dabei sein ist alles.

Wo geht´s hier zur Messe?

Messeort:
Landhaus St. Pölten
Landhausplatz 1
Regierungsviertel

Messezeiten:
Sonntag, 10. Nov.
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Der Eintritt ist frei!
Gratis Parkmöglichkeiten in der Landhausgarage

 

»Das große Interesse an der Freiwilligenarbeit zeigt, dass Menschen bereit sind Verantwortung zu übernehmen.«

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner anlässlich der Eröffnung der 2. NÖ Freiwilligenmesse

Ja, ich will.

Für Ehrenamt und freiwilliges Engagement

Die Freiwilligenmesse bietet einen guten Überblick über die zahlreichen Angebote zum freiwilligen Engagement in Niederösterreich. Auf zwei Ebenen präsentieren sich rund 50 gemeinnützige Organisationen. Wenn Sie eine sinnvolle Herausforderung suchen und etwas bewegen möchten, besuchen Sie die 3. NÖ Freiwilligenmesse.
Tag der offenen Tür im Büro der Landeshauptfrau
Nach der Messeeröffnung um 10:00 Uhr durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner ist von 11:00 bis 14:00 Uhr ihr Büro für alle Gäste, egal ob groß oder klein, ob jung oder alt, geöffnet.
Noch mehr offen
Der Tag der offenen Tür im Regierungsviertel lädt mit Gratiseintritten in das Museum NÖ, in das  ORF Landesstudio NÖ oder in den Wissensturm.
Frühschoppen

Der ORF Radio NÖ Frühschoppen ist von 11:00 bis 12:00 Uhr im Landhaus/Ostarrichisaal Gast der Freiwilligenmesse und sorgt dort für gute Stimmung und beste Unterhaltung.

Landhausplatz

Am Landhausplatz erwartet Sie unter dem Motto „so schmeckt Niederösterreich“ eine kulinarische Genussmeile mit vielen regionalen Schmankerln. Weiters wartet der Ausstellungsbereich am Freigelände mit einer Schau modernster Einsatzfahrzeuge und -geräte auf.

maxerl

Bildergalerie

Eindrücke von der 2. NÖ Freiwilligenmesse

Freiwilligenarbeit als Allgemeinmedizin
Freiwilliges Engagement als Pflaster, das Körper, Geist und Gesellschaft zusammenhält. Freiwilliges Engagement hilft nicht nur der Gesellschaft, sondern auch dem eigenen Körper, sich zu erholen. Auch auf mentaler Ebene heilt…
Freiwillig – Aber nicht unbezahlt
Freiwilligenarbeit ist gleich Solidarität. Eine Form, Zusammenhalt zu erschaffen und aufzuzeigen, oft ein politisches Statement. Auch wenn „freiwillig“ mit „unbezahlt“ gleichgesetzt wird, bedeutet das nicht, dass Freiwillige ohne Entlohnung aus…