22. November 2019 | Wien

BeSINNlichkeit – Engagement im Advent 

Advent, die Zeit der Ruhe, der tiefen Atemzüge und des Beisammenseins – in der Theorie zumindest. In der Praxis oft hauptsächlich eine Zeit des Wartens. Auf das große glitzernde Fest am Ende des Adventskalenders.  Dieses Jahr gab es in Wien viele engagierte Alternativen zum Schoko-Kalender.

Der Dezember in Wien bot dieses Jahr viele Möglichkeiten die Adventszeit nicht nur besinnlich, sondern auch sinnvoll zu verbringen.

Das Christkind hat viele Gesichter

Durch die Caritas konnte jede/r einmal eines davon sein. Kinder schreiben Briefe an das Christkind, davon bestellt man sich soviele wie man möchte und erfüllt die Wünsche darauf.  Das Paket geht dann an eine der jeweiligen Caritas-Einrichtungen.

Weihnachtsfreude im Schuhkarton

36.330 vollgepackte Schuhkartons wurden dieses Jahr wieder vollgepackt und nach 12 verschiedene Länder in Osteuropa verschickt. Seit 1993 motivieren die Barmherzigen Samariter zu dieser Aktion.

Aus Geld wird Zukunft

-zumindest im SOS-Kinderdorf . Dort kann man aus 3 verschiedenen Geschenkpaketen auswählen. Lernmaterial, eine Henne oder ein individuelles Geschenk für Kinder des SOS-Kinderdorf? So findet sich für jeden Geschmack und jedes Budget etwas.

Wer suchet – der findet

Um den Tatendrang zum freiwilligen Engagement auch im Neujahr aufrecht zu erhalten, startet die Stadt Wien „Freiwillig für Wien„. Hier können sich Freiwille und Organisationen, die Unterstützung brauchen, zusammenfinden. Eine Freiwilligenmesse also, nur eben online.