Ja, ich will.

Fortbilden – Mitmachen – Lernen

Freiwilligenarbeit und lebenslanges Lernen sind sehr eng miteinander verbunden. Freiwillige und hauptamtliche Mitarbeiter*innen von Vereinen und Organisationen müssen ihr Wissen immer wieder für neue Herausforderungen „updaten“. Neben dem Lernen in der Praxis, besteht aber immer wieder Bedarf nach Spezialwissen. Allein schon um den Anforderungen z.B. einer DSGVO gerecht werden zu können.

Der Verein Freiwilligenmessen will dem mit einem aktuellen Angebot an Fortbildungen Rechnung leisten. Was Vereine und Freiwilligenorganisationen im Alltag brauchen, wollen wir in kompakten, leistbaren Veranstaltungen und digitalen Formaten vermitteln.

maxerl

»Freiwilliges Engagement eröffnet vielfältige Lernfelder, ist eine Quelle neuer Erfahrungen und erweitert den Horizont.«

Martin Oberbauer, Die Wiener Freiwilligenagentur

Lebenslanges Lernen

Workshops und Vorträge

Die folgenden Workshops (WS) und Vorträge (VO) fanden im Rahmen der 8. Wiener Freiwilligenmesse statt.

WS Dialog und Dagegenhalten

5. Oktober 2019 | 11:30 bis 13:15 | Rathaus Wien

Dialog und Dagegenhalten. Eine Ermutigung zu zivilgesellschaftlicher Auseinandersetzung.

Wer sich freiwillig engagiert ist nicht selten mit Aggression gegen die Menschen konfrontiert, für die er oder sie sich einsetzt. Zudem werden auch Sie selbst immer wieder zur Zielscheibe von verbalen Angriffen. Wie lässt sich dem begegnen?

In diesem Workshop werden solche Situationen erkundet und nach Handlungsmöglichkeiten gesucht.

Vortragende: Dr. in Katharina Novy
Katharina Novy ist Soziologin, Historikerin, Psychodramaleiterin und 
Bereichsleiterin Gesellschaft im Dialog im Kardinal König Haus.

VO Bildung der Zukunft – Zukunft der Bildung

5. Oktober 2019 | 11:30 bis 12:00 | Rathaus Wien

Bildung der Zukunft – Zukunft der Bildung: Die Zivilgesellschaft ist gefordert

Zunehmende Komplexität der Lebensbedingungen, Globalisierung von Herausforderungen und Bedrohungen, Veränderung der Arbeitswelten und der Art der Sozialen Beziehungen sind Herausforderungen und Rahmenbedingungen der Zukunft von jungen Menschen. Das Bildungssystem muss sie darauf vorbereiten.

Der Vortrag diskutiert Bildung in der Welt von morgen und den Beitrag, den die Zivilgesellschaft leisten kann.

Vortragende: Univ.-Prof. Dr. Dr. Christiane Spiel
Lehrstuhl für Bildungspsychologie und Evaluation, Institut für Angewandte Psychologie: Arbeit, Bildung, Wirtschaft, Fakultät für Psychologie, Universität Wien

WS Kaffee digital

5. Oktober 2019 | 13:30 bis 15:30 | |Rathaus Wien

Kaffee digital. Fit für das Internet

Das Thema Internet und die Möglichkeit sich online zu verschiedensten aktuellen und allgemeinen Themen zu informieren ist nicht nur für junge Menschen relevant. Auch immer mehr Seniorinnen und Senioren möchten sich mit dem Thema beschäftigen um fit für das Internet zu werden. Bei diesem Workshop gibt es die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit dem Internet zu machen.

Vortragende: fit4internet

VO Freiwilligen-ABC

5. Oktober 2019 | 14:00 bis 14:30 und 16:30 bis 17:00 | Rathaus Wien

Freiwilligen-ABC: Praktisches Wissen für den Einstieg

Der Vortrag beschäftigt sich mit Fragen rund um den Einstieg in ein neues freiwilliges Engagement. Was sollten Sie im Vorfeld klären? Welche Erwartungen haben Sie? Wieviel Zeit wollen Sie einbringen?

Vortragender: Mag. Martin Oberbauer
Die Wiener Freiwilligenagentur

WS Von Herzen geben und beschenkt werden!

5. Oktober 2019 | 16:00 bis 17:30 | Rathaus Wien

Von Herzen geben und beschenkt werden! Chancen und Herausforderungen freiwilligen Engagements

Ein Ehrenamt zu übernehmen, kann eine bereichernde Entscheidung sein. Wichtig ist allerdings vorher zu klären: In welcher Form will ich wirksam werden? Welche “Schätze” bringe ich dafür mit? Wie gehe ich mit eigenen und fremden Gefühlen bzw. Bedürfnissen um?
Ziel dieses Workshops wird sein, mehr Klarheit bezüglich eines zukünftigen oder bereits bestehenden freiwilligen Engagements zu erlangen.

Vortragender: Dr. Sepp Fennes
Sepp Fennes ist ehrenamtlicher Sterbe- und Demenzbegleiter, Trainer und Coach für Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation, sowie Fachbuchautor.

WS Erste Hilfe auffrischen

Workshop 6. Oktober 2019 |11:30 bis 12:30 | Rathaus Wien

Erste Hilfe auffrischen

Die Teilnehmer*innen erhalten im Zuge dieser Präsentationen Einblicke in die Erste Hilfe sowie hilfreiche Tipps. Kenntnisse über wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen werden aufgefrischt, wie zum Beispiel die stabile Seitenlage, Wiederbelebung und Verbände anlegen.

Vortragende: Wiener Rotes Kreuz

VO Freiwilligen-ABC

6. Oktober 2019 | 13:00 bis 13:30 und 16:00 bis 16:30 | Rathaus Wien

Freiwilligen-ABC: Praktisches Wissen für den Einstieg

Der Vortrag beschäftigt sich mit Fragen rund um den Einstieg in ein neues freiwilliges Engagement. Was sollten Sie im Vorfeld klären? Welche Erwartungen haben Sie? Wieviel Zeit wollen Sie einbringen?

Vortragender: Mag. Martin Oberbauer
Die Wiener Freiwilligenagentur

WS Einfach kommunizieren mit Smartphone

6. Oktober 2019 | 13:00 bis 14:00 | Rathaus Wien

Einfach kommunizieren mit dem Smartphoe für alle ab 60

Der Workshop liefert einen kurzen Einblick in den einfachen und sicheren Umgang mit Whatsapp, beispielsweise um die Kommunikation mit meiner Freiwilligenkoordinatorin, den Kolleg*innen oder den Klient*innen einfacher und bequemer zu gestalten.

Vortragende: fit4internet

VO Wie sich Werte und Engagement verändern

6. Oktober 2019| 14:00 bis 14:30 | Rathaus Wien

Wie sich Werte und Engagement verändern

Die Österreichische Wertestudie 2019 zeigt im Bereich sozialen Engagements und der Mitwirkung in Vereinen positive Entwicklungen. Der Vortrag geht der Frage nach, wie diese mit Blick auf die Entwicklungen in anderen Wertebereichen einzuschätzen sind und welche gesellschaftspolitische Bedeutung sie für Österreich haben (können) – mit einem Schwerpunkt auf Migration.

Vortragende: Assoz.-Prof. MMag. Dr. Regina Polak, MAS
Vorständin des Instituts für Praktische Theologie, Universität Wien. Autorin (Migration, Flucht und Religion), Werteforscherin (Europäische Wertestudie)

WS Reden wir über Menschenrechte

6. Oktober 2019| 15:30 bis 16:30 | Rathaus Wien

Reden wir über Menschenrechte

Damit wir mehr über unsere Rechte im Alltag wissen, müssen wir miteinander reden, diskutieren und uns austauschen. Lasst uns gemeinsam herausfinden, was Menschenrechte mit unserem Alltag zu tun haben und wie gut sie in unserem persönlichen Umfeld umgesetzt sind. Themen bei diesem Dialog sind Armut, Bildung, Chancengleichheit und der soziale Zusammenhalt in unserer Stadt

Vortragende: Amnesty International Österreich

Wissenswertes

Zahlen, Fakten und Tipps

Sie sind neu in der Welt der Freiwilligenarbeit oder wollen sich noch weiter fortbilden?
Dann finden Sie hier Interessantes rund ums freiwillige Engagement, Gründe warum es sich lohnt sich zu engagieren und ein paar Tipps, damit es auch richtig gelingt!
Österreich als Spitzenreiter
In Österreich stellt ca. die Hälfte aller über 15-Jährigen ihre Zeit  freiwillig zur Verfügung, das entspricht über 3 Millionen Menschen. Damit liegt Österreich an der EU-Spitze!
Die beste Medizin

Ein Grund dafür könnte die Gesundheit sein. Durch Freiwilligenarbeit kann Herzkreislauferkrankungen vorgebeugt werden. Außerdem werden Hormone freigesetzt, die Stress lindern.

Ein Tipp für Neueinsteiger*innen
Lassen Sie sich die Philosophie der Organisation erklären. Wofür steht sie? Welche Ziele hat sie sich gestellt?
Überlegen Sie, ob Sie sich damit identifizieren können. So ist eine harmonische Zusammenarbeit  mit dem selben Ziel vor Augen garantiert!
Ein Tipp für „alte Hasen“
Vergessen Sie nicht auf den Freiwilligenpass. Er gilt als Nachweis über Ihre Kompetenzen und erlernten Fähigkeiten. Das kann besonders am Arbeitsmarkt hilfreich sein. Der Freiwilligenpass ist ein offizielles Dokument und zeigt, wie viel Erfahrung Sie durch die Freiwilligenarbeit gesammelt haben.