24. September 2019 | Wien 

Lotte Tobisch – bringt Kunst ins Seniorenheim und Aufmerksamkeit auf Demenz

Die ambitionierte Schauspielerin und ehemalige Opernballorganisatorin spricht auf der 8. Wiener Freiwilligenmesse über alternde Künstler*innen und den Umgang mit Demenzerkrankungen. 

Nicht verpassen!

„Warum ich mich engagiere“ mit Lotte Tobisch x Barbara Coudenhove-Kalergi

Wann: Samstag, 5. Oktober 2019 – 

15:00 Uhr 

Wo: Rathaus Wien, Nordbuffet

„Wer das Leben und die Menschen gern hat, lebt gesünder“ dieses Zitat stimmt nicht nur von Lotte Tobisch, sie lebt auch danach. Die frühere Burgtheater-Schauspielerin setzt sich an verschiedenen Ecken Österreichs freiwillig für das ein, was ihr am Herzen liegt. Von Mitte der 70er Jahre an fungierte Lotte Tobisch als Obfrau des Burgtheaters. Danach leitete sie 15 Jahre lange den Opernball, ein Herzstück der österreichischen Kultur.

Ihre hohe Stellung in der Österreichischen Kunst- und Kulturszene nutzte die jetzt 83-Jährige für ihr persönliches Engagement als Präsidentin von Künstler helfen Künstlern, ein Wohnheim für „betagte Künstler*innen“.

Durch diese Arbeit fand sie auch ihren zweiten Platz für freiwilliges Engagement. Gemeinsam mit der Österreichischen Alzheimer-Gesellschaft bemüht sie sich darum die Forschung im Demenzbereich voranzutreiben, Patient*innen über alle Behandlungsmethoden aufzuklären und sie immerzu sozial zu integrieren.


Persönliche Geschichten

Weitere Beiträge zum Thema

Freiwilliges Engagement: Für das Zusammenleben unverzichtbar.

Knapp 50 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher ab 15 Jahren sind freiwillig aktiv. Das Ehrenamt ist Grundlage einer funktionierenden sozialen Infrastruktur sowie unserer Lebensqualität. Was alles mit ehrenamtlichen Engagement erreicht…

Infoveranstaltung und Film

Nur mehr 37 Tage bis zur 8. Wiener Freiwilligenmesse. Im Anschluss an die traditionelle Info-Veranstaltung zur Freiwilligenmesse wird heuer in Kooperation mit Caritas Socialis der Film "Erfülltes Leben - wenn…

Frank Hoffmann – Theater auf Romanes

Am 2. August wird den Roma und Sinti gedacht, die in den Gaskammern der Nationalsozialisten umgebracht wurden. Der Burgschauspieler Frank Hoffmann gilt als langjähriger Unterstützer dieser Volksgruppen.

Freiwilligenpass – jetzt auch digital

Freiwillige können nicht nur mit Wertschätzung und Dankbarkeit, sondern mit einem offiziellen Ausweis ausgezeichnet werden. Von nun an lässt sich das mit nur ein paar Klicks erledigen.

Freiwilligenarbeit als Allgemeinmedizin

Freiwilliges Engagement als Pflaster, das Körper, Geist und Gesellschaft zusammenhält. Freiwilliges Engagement hilft nicht nur der Gesellschaft, sondern auch dem eigenen Körper, sich zu erholen. Auch auf mentaler Ebene heilt…